das JAW

Herzlich Willkommen beim Jugendaufbauwerk der Kreishandwerkerschaft Stormarn!

Wir unterstützen Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem Weg in das Berufsleben.

Als Unternehmen der Kreishandwerkerschaft Stormarn sind wir fest in der regionalen Wirtschaft verankert und verfügen über ein großes Netzwerk, das maßgeblich zu unserer erfolgreichen Eingliederungsarbeit beiträgt.

Mit Schulprojekten (Berufseinstiegsbegleitung, Handlungskonzept PLuS, Werkstatttage) unterstützen wir bereits Schüler ab der 8. Klasse bei ihrer beruflichen Orientierung und auf dem Weg in die Ausbildung.

In Maßnahmen zur beruflichen Vorbereitung haben Jugendliche die Möglichkeit, sich auf das Berufsleben vorzubereiten, ihre Kompetenzen und berufliche Orientierung zu entwickeln. Innerhalb dieser Maßnahmen unterstützen wir sie auch auf dem Weg, den ersten allgemeinbildenden Schulabschluss zu erlangen.

Wir bilden Jugendliche in verschiedenen Berufen aus, die besondere Förderung während ihrer Ausbildung benötigen. Dafür stehen uns moderne und für die Ausbildung optimal ausgestattete Werkstätten und Ausbildungsbereiche zur Verfügung.

Für Auszubildende im Betrieb halten wir verschiedene Förderangebote vor, um die betriebliche Ausbildung erfolgreich zu absolvieren (ausbildungsbegleitende Hilfen, Assistierte Ausbildung, begleitete betriebliche Ausbildung).

Für die Betriebe der Region Stormarn stellen wir unsere Kompetenzen zu allen Themen der beruflichen Ausbildung zur Verfügung und sind gerne Ansprechpartner.

Leitbild

Präambel

Die Kreishandwerkerschaft Stormarn bietet berufliche Orientierung, Qualifizierung und Ausbildung und leistet einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung für die Region Stormarn.
Unser wichtigstes Ziel ist die erfolgreiche berufliche und damit auch gesellschaftliche Integration unserer Kunden.

Kunden

Unsere Kunden sind vor allem Menschen aus der Region, die oftmals am Anfang ihrer Berufsbiographie stehen oder sich beruflich verändern wollen.

Anspruch unseres Handelns ist eine ressourcen-, lösungs- und zielorientierte Förderung eines jeden Kunden mit dem Ziel der Befähigung zum selbstgesteuerten, lebenslangen Lernen und die damit verbundene berufliche und gesellschaftliche Teilhabe.

Wir berücksichtigen die individuellen Voraussetzungen unserer Kunden nach dem Grundsatz des Kompetenzansatzes und unterstützen die Orientierungs-, Qualifizierungs- und Eingliederungsprozesse nachhaltig.

Netzwerk

Die Kreishandwerkerschaft Stormarn verfügt über ein großes regionales und überregionales Netzwerk, das unseren Kunden zur Verfügung steht. Mit unseren Netzwerkpartnern pflegen wir einen intensiven und auf Entwicklung ausgerichteten Austausch, der für uns eine wichtige Grundlage unserer erfolgreichen Arbeit ist.

Qualität

Die Leitung schafft die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Lern- und Eingliederungsprozess. D.h., sie stellt die Ressourcen in Form hochwertiger Ausstattung zur Verfügung, sorgt für eine zukunftsorientierte Personalentwicklung und entwickelt die Prozesse gemeinsam mit den Mitarbeiter/innen, Auftraggebern und Netzwerkpartnern weiter.

Unsere Mitarbeiter/innen verfügen über die pädagogischen und methodisch-didaktischen Kompetenzen zur Umsetzung unseres individuellen Förderansatzes sowie die stets aktuellen Kenntnisse über den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Regelmäßige Fort- und Weiterbildung sind obligatorisch zur Sicherung und Weiterentwicklung der pädagogischen Qualität unserer Arbeit.

Sowohl die Prozesse als auch die eigene pädagogische Praxis unterliegen einer stetigen Überprüfung und regelmäßigen Reflexion ihrer Wirksamkeit im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Die Qualitätsentwicklung wird mit einem Qualitätssicherungssystem sichergestellt.

Unternehmenskultur

Unsere Unternehmenskultur zeichnet sich durch ein partnerschaftliches Miteinander aus.
Dabei werden Chancengleichheit und Gleichstellung im Sinne des Diversity-Management-Ansatzes gelebt.

Die Führungs- und Kommunikationskultur in unserem Unternehmen ist geprägt von einem offenen Austausch, dem Zugang zu allen notwendigen Informationen und Transparenz in den Entscheidungsprozessen.

Die Weiterentwicklung des Unternehmens, die Entwicklung neuer Angebote und die Umsetzung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses findet unter Einbeziehung aller Mitarbeiter/innen statt.

Die Leitung schafft und überprüft stetig die Voraussetzungen für eine offene auf Entwicklung ausgerichtete Unternehmenskultur, die die Basis für erfolgreiche Lern- und Eingliederungsprozesse ist.